Fallversuche beim Meeraner Dampfkesselbau (Durchführung: Hitachi)

Das bekannte Unternehmen Hitachi, der Mutterkonzern des Meeraner Dampfkesselbaus, nehmen das Thema Arbeitsschutz bei Ihren Projekten sehr ernst. Die neueste Entwicklung auf diesem Gebiet ist ein hochfestes Material, welches extreme Belastungen aushält und somit die nötige Sicherheit auf Baustellen und in Kraftwerksanlagen zukünftig noch verbessert. Wenn ein schweres Bauteil, z.B. ein Stahlträger, aus großer Höhe auf das Material trifft wird dieser aufgefangen, ein Arbeiten am Boden ist damit gefahrlos möglich. Die praktischen Versuche unter Extrembedingungen wurden am 14. und 15. Dezember 2011 im Gelände des Meeraner Dampfkesselbaus durchgeführt.

Die Versuche verliefen alle zur vollsten Zufriedenheit. Der TÜV war vor Ort und hat den Ablauf bzw. die Reaktion des Gewebes sorgfältig überwacht und dokumentiert. Auch hochrangige Kunden aus Industrie und Wirtschaft konnten sich von dieser Neuerung im Bereich Arbeitsschutz überzeugen.

 

Ich danke den Mitarbeitern des Meeraner Dampfkesselbaus (MDKB) und Hitachi für die gute Zusammenarbeit.